Monatsarchiv: Februar 2018

// März an der Halitstraße

Da bald schon März ist, ist genauso bald auch schon Frühling – und das hat auch uns motiviert ein paar richtig feine Veranstaltungen zu planen! Schaut doch mal rein in unser März-Programm.

Und wie immer gilt: Wenn ihr ein Raum für Veranstaltungen, Filmabende, Workshops, zum Kaffee trinken und Kuchen essen braucht – meldet euch gerne bei uns!

März 2018

// Infoladen-Café
Wie jeden ersten Samstag im Monat öffnen wir auch am 03.03.2018 für alle Freund*innen und Interessierten von 17.00-19.00 Uhr die Türen.
Neben der üblichen vielfältigen Lektüre (die sowohl vor Ort als auch als Ausleihe gelesen werden kann) gibt es wie immer Warm- und Kaltgetränke und ein paar Snacks.
Also ladet eure Freund*innen ein und kommt vorbei, um gemütlich den Samstagabend einzuleiten. Wir freuen uns auf euch! 🙂

Weiterlesen

// Gigantische Freiraumdemo: Wem gehört die Stadt?

Da geht was Samstag, 17.02. in Kassel:

Wem gehört die Stadt? – Freiraum-Demo – kommt alle laut, glitzernd, bunt und zahlreich!!
Auftakt: um 14:00 Vor der Villa Rühl, Mönchebergstraße 42,

In Kassel bestehen kaum Mitgestaltungsmöglichkeiten für die Menschen, die hier leben. Stattdessen werden autonome soziale und kulturelle Orte geschlossen, geräumt und/ oder drangsaliert. Karoshi, Haus, Kulturfabrik Salzmann, Trafo-Häuschen, Lucius-und-Annemarie-Burkhardt-Platz, Villa Rühl – die Stadt und die Universität forcieren oder ignorieren den Untergang dieser Orte, ihre Entmietung, Zerschlagung, Verdrängung oder ihren Verfall und Kassel bewirbt sich gleichzeitig für den Titel der Kulturhauptstadt – was für eine Farce!
Seit einiger Zeit kommt hinzu, dass in immer mehr Stadtteilen Bewohner*innen aus ihren Wohnungen gezwungen werden, damit diese saniert und mit Profit verkauft oder teuer vermietet werden können. Von der Innenstadt ganz zu schweigen, aus der schon seit Jahren alle verdrängt werden, die nicht zum Konsumieren hier sind. Unseren Unmut darüber wollen wir am 17.02. gemeinsam auf die Straße tragen.

Weiterlesen

// Für mehr Barrierefreiheit im Infoladen

Wuhuuu – wir haben nun eine Rollstuhlrampe!!!

Da Barrieren ziemlich blöd sind und vor unserer Eingangstür Stufen sind, war der AStA Kassel so lieb und hat uns eine Rollstuhlrampe organisiert- an dieser Stelle vielen Dank dafür!

Die Rampe lässt sich einfach anlegen und ermöglicht für alle Räder einen leichteren Zugang. Wenn ihr vorbei kommt und Bedarf habt, sagt einfach bescheid, das gute Stück lässt sich in wenigen Sekunden anbringen.

Wenn ihr für eigene Veranstaltungen oder sonstiges die Rampe auch mal benötigt, schreibt uns gerne!

 

// Veranstaltungshinweise: Aluhut und gut?

Veranstaltungsreihe Aluhut und gut?Von Internetüberwachung zu digitaler Selbstverteidigung

Alle wollen unsere Daten: Facebook, Google und Amazon sowieso aber auch Geheimdienste, Polizeien und andere Behörden. So weit, so bekannt. Und trotzdem wissen wir doch viel zu wenig darüber, wer da eigentlich was sammelt und wozu. Mit dieser Veranstaltungsreihe wollen wir etwas Licht ins Dunkel der staatlich und privat betriebenen Internetüberwachung bringen und den Fragen nach dem Wie und Warum auf den Grund gehen. Dazu gibt es Informationen vom Netzaktivisten Moritz Tremmel und dem Redaktionskollektiv Çapulcu. Praktisch gegen Kontrolle und Überwachung richten sich die beiden anschließenden Workshops, in denen Tipps und Fähigkeiten zur digitalen Selbstverteidigung vermittelt werden. So können wir alle unsere persönlichen Daten und unsere digitale Kommunikation zumindest ein Stück sicherer machen.

Weiterlesen

// der rechte rand #170

Antifaschistisches ´Magazin der rechte rand Ausgabe 170Die neue Ausgabe der antifaschistischen Zeitung „der rechte rand – magazin von und für antifaschistInnen“ ist nun bei uns eingetrudelt und kann gegen 3,50€ bei uns erworben werden.

Der Schwerpunkt der Ausgabe #170: „Wir müssen reden. Christen und die Rechte“

Mit Beiträgen zu: Christliche Rechte: Ein Phänomen der extremen Rechten?, »idea«: Sprachrohr und Bindeglied, Martin Luther, Lahmende Lobby »Lebensschutz«-Bewegung

Weitere Infos: http://www.der-rechte-rand.de/archive/2879/inhalt-ausgabe-170/

// Lotta #69

Ihr findet bei uns nun auch die neue spannende Ausgabe # 69 der Zeitschrift Lotta – Antifaschistische Zeitung aus NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen mit dem Schwerpunkt „Neonazis & Kampfsport“. Gegen 3,50€ könnt ihr die Ausgabe bei uns kaufen!
Mit Artikeln zu: hessische Extremismusklausel 2.0, §219a und die Kriminalisierung von Abtreibung, Schlaglichter auf das europäische Nazikampfsport-Netzwerk, Geschlechterverhältnisse im Kontext von Kampfsport in der extremen Rechten, Plädoyers der Nebenklage im Münchener NSU-Prozess und vielen vielen weiteren.

Weitere Infos: https://www.lotta-magazin.de/